Eine klare, attraktive Arealidentität

Halter

Das Projekt «Henz» der Halter AG ist eine Überbauung auf dem ehemaligen Areal des Stahlhändlers Henz AG in Suhr. Das Angebot umfasst sowohl Eigentumswohnungen als auch Mietwohnungen. Herzstück der Bebauung ist das höchste Haus von Suhr. Daneben entsteht viel öffentlicher Raum mit einem Quartierplatz, Geschäften, Ateliers und einem grossen Spielplatz.

Die Herausforderung bestand darin, in kurzer Zeit viel Attraktivität aufzubauen, um Interessenten für ein Projekt zu gewinnen, das sich noch in der Planungsphase befand. Es wurde eine Arealidentität geschaffen werden, ein «Sense of Place», der einen Vorgeschmack auf das Lebensgefühl auf dem Areal vermittelt und die Basis für das Angebot bildete. Differenzierend wirkte zudem eine VR-Tour, welche Interessenten ein realitätsnahes Wohngefühl vermittelte und den Verkauf der Wohnungen nachweislich steigerte.

calydo halter henz cover

0

Musterwohnungen konzipiert und für VR-Tour aufbereitet 

0

Grad-Rundgänge für bequeme Wohnungsbesichtigung vom Sofa aus 

0

Vermarktungsphasen für nachhaltige Marktpräsenz 

Eine konsequente Arealidentität auf allen Touchpoints

Bei der Arealüberbauung Henz konnte Calydo alle Register der modernen Vermarktung ziehen. Angefangen beim Namen «Henz», der vom ehemaligen Nutzer des Areals, dem Henz Stahlhandel, herrührt. Dieser Name ist in Suhr gut bekannt und schafft eine augenblickliche Verortung in der Ortsgeschichte. Calydo nutzte diesen Umstand, um bereits in der Teaserphase mit dem witzigen Effekt der Doppeldeutigkeit des Wortes «henz» auf das Projekt aufmerksam zu machen. Eine Plakatkampagne mit der Botschaft «Henz Sie’s scho ghört» sollte die Neugier für das Projekt wecken. Ein weitere Plakatkampagne löste das Rätsel auf und leitete näher Interessierte auf eine Teaserwebsite. In einer nächsten Phase folgte dann der Start zur eigentlichen Vermarktung.

VR-Tour, 360°-Tour und Konfigurator

Neben klassischen Offline-Vermarktungsmassnahmen, wie Plakaten, Buswerbungen, Broschüren und Inseraten, wurden wirkungsvolle messbare Kommunikationsmassnahmen entlang der gesamten Customer Journey entwickelt. Dies umfasste Google Ads, 360°-Rundgänge, VR-Touren bis hin zum Wohnungskonfigurator.

Interessenten konnten einen Link zu einem 360°-Rundgang beantragen. Oder sich über die Website henz-areal.ch einen Termin für eine VR-Tour buchen. Das Beratungsteam von Primus Property begleitet die Interessanten dann mittels VR-Technologie durch die Räumlichkeiten. Alles wie in echt, nur eben echt virtuell. Für den Vermarkter bedeutete die Möglichkeit von VR-Touren, nicht nur mehr, sondern vor allem auch qualitativ hochstehendere Leads zu generieren.

Im weiteren Verkaufsprozess konnten Interessenten dann ihre Traumwohnung einfach im von Calydo konzipierten Wohnungskonfigurator nach ihren Wünschen und Bedürfnissen ausstatten. Die finale Auswahl wurde dann im eigens eingerichteten Showroom getroffen.

Ein grosser Teil der Eigentumswohnungen konnte so dank einem rundum authentischen und attraktiven Markenerlebnis bereits vor der Grundsteinlegung verkauft werden.